Basteln mit Mosaik

Etwas mit Mosaik zu verzieren hat eine lange Tradition. Auch heute noch sind die Möglichkeiten vielfältig. Sie können Ihrer Kreativität dabei freien Lauf lassen.

Was benötige ich?

Bevor Sie loslegen können, benötigen Sie jedoch eine Grundausstattung. Dazu gehören zunächst einmal natürlich die eigentlichen Mosaiksteine. Diese sind in guten Bastelshops in großer Auswahl erhältlich. Man bekommt verschiedene Größen, Formen und natürlich auch Farben. Sogar Mosaik mit Spiegelsteinchen ist möglich. Wählen Sie einfach die aus, die Ihnen gefallen.

Außerdem wird noch spezieller Kleber benötigt, um die Steinchen zu fixieren. Nachdem die Steinchen alle aufgebracht sind, müssen natürlich die Fugen gefüllt werden. Dazu ist Fugenmasse nötig die in einem Anrührbecher mit Wasser vorbereitet wird und mit einem Spatel aufgetragen wird. Danach müssen die Steinchen gut gesäubert werden, damit keine Fugenmasse auf ihnen zurückbleibt.

Ideen für das Basteln mit Mosaik

Mit Mosaik lassen sich sehr viele Dinge verschönern. Hier eine Auswahl der beliebtesten Gegenstände oder Anwendungsmöglichkeiten.

Mithilfe einer Styroporkugel und einem Metallstab lässt sich ein schöner Gartenstecker herstellen, der jedes Blumenbeet aufwertet. Dabei wird die Kugel mit Mosaiksteinchen beklebt und der Metallstab hindurch gesteckt.

Auch ein Schild mit der Hausnummer kann einfach angefertigt werden. Dazu klebt man auf eine Holzplatte beliebiger Form die Steinchen auf und legt mit einer Farbe die Hausnummer. Dann noch mit Fugenmasse auffüllen und die Steinchen säubern und fertig ist das Hausnummern-Schild.

Weitere Ideen sind Bilderrahmen zu verzieren, Tischplatten zu bekleben, Schalen aufzupeppen oder Wandbilder herzustellen. Eine schöne Idee ist es auch, eine Vogeltränke mit Mosaik auszugestalten. Diese wird sicher ein Blickfang in Ihrem Garten.

Hier finden Sie noch mehr Ideen für das Basteln mit Mosaik.

Leave a Reply